Nächste Veranstaltung

Wir wollen Kinder und Jugendliche ermutigen:

  • sich für aktuelle soziale und politische Themen zu interessieren,
  • Informationen zu suchen,
  • die Ergebnisse ihrer Forschungen und Entdeckungen in geeigneter Form zu veröffentlichen,

um attraktive Preise zu gewinnen.

Aus diesem Grund organisieren wir gemeinsam zwei Wettbewerbe, die jedes Jahr zu Beginn des Schuljahres stattfinden und an denen Lehrerinnen und Lehrer mit ihren Klassen teilnehmen können.

DemocraCity

Die Teilnehmer*innen lernen demokratische Entscheidungsprozesse kennen und erkennen die Komplexität politischer Zusammenhänge.

Gute Noten für gute Bürger*innen?

Sollen Menschen mit Hilfe von Big Data und künstlicher Intelligenz zu "guten Bürger*innen" erzogen werden?

Ich habe nichts zu verstecken… oder doch!?

Im Rahmen dieses Workshops setzen Jugendliche sich kritisch mit dem Spannungsfeld „Sicherheit – Privatsphäre“ auseinander.

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung

Ihre Klasse beschäftigt sich mit einem aktuellen gesellschafltichen Thema und kann Reisen oder Geldpreise gewinnen.

Concours Jeune Journaliste

Schüler*innen arbeiten wie richtige Journalist*innen.

Virenschutz auf Kosten der Freiheit?

Ein online-Planspiel für 12-30 Schüler*innen ab 16 Jahren.

DemocraCity (online)

Die Teilnehmer*innen lernen demokratische Entscheidungsprozesse kennen und erkennen die Komplexität politischer Zusammenhänge.

Video-Planspiel „Die üblichen Verdächtigen“

Die Teilnehmenden treten in die Rollen von Schüler*innen einer 5e, die eine Lösung für die Folgen eines Streichs finden müssen.

Viele, viele bunte Daten: Bequemlichkeit auf Kosten der Privatsphäre?!

wie privat ist unsere Privatsphäre in einer Welt, in der viele Teile unseres Lebens digitalisiert, nachverfolgt und protokolliert werden können?

Meine Brille – Deine Brille?!Bist du so wie ich dich seh?!

Dieser Workshop fördert multiperspektivisches Denken, wobei Teilnehmer*innen sich mit den Folgen von Diskriminierung und Rassismus auseinandersetzen.

Lernen vor Ort – Cinqfontaines

Die Schüler*innen erfahren anhand von konkreten Beispielen, wie Menschen jüdischen Glaubens ihr Zuhause verlassen mussten, unter welchen Bedingungen sie in Cinqfontaines lebten und wie der Abtransport nach Osteuropa erfolgte.