Die Vortragsreihe Film & Politik richtet sich an alle, die sich für Filme und Serien interessieren. Filme und Serien sind nicht wertfrei oder politisch neutral: Sie vermitteln oft mehr oder weniger offen politische Botschaften und Werte.

Die Reihe findet jährlich unter einem bestimmten Thema wie Macht oder Propaganda statt. Mit Hilfe zahlreicher Auszüge setzen sich die Referentinnen und Referenten kritisch mit Inhalt und Form auseinander und beleuchten den politischen, historischen und sozialen Kontext sowie mögliche gesellschaftliche Auswirkungen.

Eine begrenzte Anzahl an Plätzen ist für Lehrer*innen reserviert. Die Teilnahme von über das IFEN angemeldeten Lehrkräften wird vom IFEN als Weiterbildung anerkannt.

Die Vortragsreihe wird in Zusammenarbeit mit dem Centre National de l’Audiovisuel (CNA) organisiert.

Veranstaltungen:

Film & Politik : Borderland – Das US-mexikanische Grenzgebiet im Kino

12 Jun 2024 à 18:30-20:00
Ciné Scala, Diekirch

Un Hand vun haaptsächlech US-amerikaneschen an awer och mexikanesche Filmer gëtt d’US-mexikanesch Grenzgebitt analyséiert als Dekor fir dacks haarden Action-Kino, mee och politesch engagéiert Reflexiounen iwwert Invasiouns-Ängschten, national Identitéiten, kulturell Wäerter, ekonomesch Exploitatioun a staatlech Gewalt.

Fotogalerie:

Kontakt:

 

Pit Weber

events@zpb.lu

(+352) 24 77 52 15

Partner: