Nächste Veranstaltung

Den DemokratieLabo ist eine mehrsprachige interaktive Ausstellung, die vom ZpB konzipiert wurde. Wie ein echtes Labor lädt Den DemokratieLabo zum Entdecken und Experimentieren ein. Das beobachtete Objekt ist die Demokratie. Die Besucher reflektieren über ihre Vorstellungen von Demokratie, ihre Überzeugungen und Erfahrungen. Die Ausstellung lädt dazu ein über die Vielfalt der luxemburgischen Gesellschaft und die Funktionsweise unseres politischen Systems zu diskutieren.

Praktische Informationen zur Ausstellung:

Wir verleihen diese Ausstellung an jede öffentliche Einrichtung (Schulen, Museen, Gemeinden, …).

Die Ausstellung wird unentgeltlich ausgeliehen. Die Transportkosten gehen zu Lasten des Ausleihers.

Es wird ein Termin für den Auf- und Abbau vereinbart. Die Ausstellung wird vor Ort und unter der Aufsicht eines ZpB-Mitarbeiters oder einer ZpB-Mitarbeiterin aufgebaut. Die Ausleiher*innen verpflichten sich, den/die ZpB-Mitarbeiter*in durch mindestens eine Person zu unterstützen. Darüber hinaus wird während des Auf- und Abbaus ein Abnahmeprotokoll erstellt.

Die Ausstellung wird in der Regel für 6 Wochen ausgeliehen. Die Dauer kann durch Vereinbarung verkürzt oder verlängert werden.

Es wird dem/der Ausleiher*in empfohlen, die Ausstellung zu versichern. In einigen Fällen ist die Ausstellung bereits durch eine bestehende Versicherungspolice der Organisation gedeckt. Ist der/die Ausleiher*in nicht in der Lage oder nicht willens, eine Versicherung abzuschließen, ist er verpflichtet, für etwaige Schäden aufzukommen.

Die Ausstellung besteht aus 16 Terminals (0,67mx 0,8m x 1,99m) mit je einem Verbindungsstück. Die Räumlichkeiten müssen mindestens 150 m2 groß sein.

Veranstaltungen:

Die Integration in Ihrer Gemeinde mit Hilfe vom DemokratieLabo fördern:

Besuchen Sie die Ausstellung oder richten Sie sie in Ihrer Gemeinde aus.

Jede Gesellschaft ist heterogen. In Luxemburg ist dies vielleicht noch etwas mehr der Fall als in anderen Ländern. Das wirft viele Fragen auf:

„Wie möchten wir zusammenleben?“, „Was ist für mich, was für uns wichtig?“, „Wie wollen wir am politischen Leben teilhaben?“, „Welche gesellschaftlichen Themen müssen jetzt und in naher Zukunft diskutiert werden?“

Um solche Fragen zu diskutieren, braucht man Raum für einen konstruktiven Austausch unter Bürger*innen. Das DemokratieLabo bietet einen solchen Raum. Die Ausstellung versetzt die Besucher*innen –  gerade auch Menschen, die nach Luxemburg gezogen sind – in die Lage, die Funktionsweise der luxemburgischen Gesellschaft besser zu verstehen und an ihrer Entwicklung teilzunehmen.

Möchten Sie die Ausstellung ausleihen und sie in Ihrer Gemeinde zeigen? Möchten Sie uns helfen, die Einwohner*innen Ihrer Gemeinde zu erreichen?

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren:

Sind Sie Leiter*in, Erzieher*in, Übersetzer*in, Mediator*in, Ausbilder*in, Vertreter*in einer örtlichen Religionsgemeinschaft, einer Aufnahmestruktur, einer Vereinigung oder eines Vereins,…?

Wir bieten Ihnen ein Treffen, eine Präsentation unserer interaktiven Ausstellung Den DemokratieLabo und organisieren anschließend einen Besuch für Ihre Mitglieder*innen.

Wenden Sie sich an Annelise Scheuren, um einen Termin zu vereinbaren und einen Flyer zum Verteilen an Ihre Mitglieder zu erhalten.

Die Treffen im DemokratieLabo in Ihrer Gemeinde sind Teil der Umsetzungsstrategie des Plan d’action national d’intégration (PAN intégration).

Ein Besuch im DemokratieLabo fördert den interkulturellen Dialog, die Vielfalt und den Kampf gegen Vorurteile und Stereotypen und regt zu einer Debatte und zum Nachdenken über Vielfalt und den Kampf gegen Diskriminierung an.

Für weitere Informationen wenden Sie sich Bitte an

Annelise Scheuren

demokratielabo@zpb.lu

+352 24775270

Video:

Fotogalerie :

Kontakt :

 

Gruppenreservierungen:

demokratielabo@zpb.lu

(+352) 2475270

 

Aussteller werden:

pit.weber@zpb.lu

(+352) 2475215