Prochain événement

… Beratung beim Aufbau, Umsetzen und Entwickeln demokratischer Strukturen in unterschiedlichen Bereichen. Ziel des Consulting-Angebots des ZpB ist es, – gelebte Demokratie zu fördern und zu stärken. Wir beschäftigen uns mit der praktischen Umsetzung von Demokratie in der Schule, (außerschulischen) Jugendarbeit, Kinderbetreuung, Kinder – und Familienhilfe (Aide à l’enfance et à la famille), Vereinen und Gemeinden. 

Wir richten uns vor allem an Personen, die mit Kindern und Jugendlichen oder auch Erwachsenen arbeiten. Die Angebote beziehen sich sowohl auf strukturelle Aspekte einer demokratisch funktionierenden Bildungseinrichtung oder Gruppe als auch die Rolle, Haltung und das Handeln einzelner Verantwortlicher als politische*r Bildner*in. 

„Consulting“ umfasst beim ZpB:

DEMOKRATIE LEBEN 

Demokratie muss gelernt, gelebt und gepflegt werden. Die Aufgabe der politischen Bildung besteht darin, demokratische Prozesse, Prinzipien und Werte zu vermitteln aber vor allem auch erfahrbar zu machen. Demokratie wird gelernt, indem sie gelebt wird. Demokratie ist dabei sowohl als Form zu verstehen, wie Entscheidungen getroffen als auch wie Menschen zusammenleben. 

Schulische und ausscherschulische Bildungssettings bieten sich an, um demokratische Kompetenzen zu entwickeln und stärken. Kinder, Jugendliche und Erwachsene erleben u.a. Selbstwirksamkeit, sehen andere Perspektiven und lernen konstruktiv mit Konflikten sowie Diversität umzugehen. Sie entwickeln die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und lernen, die eigenen Interessen zu erkennen und sich für diese, im Sinne des Gemeinwohls, einzusetzen. 

Folgende Merkmale zeichnen für uns eine demokratische Kultur in einer Gruppe oder Struktur aus: 

Partizipation ist ein wesentlicher Bestandteil des demokratischen Miteinanders. Es gibt verschiedene Stufen, wobei der Partizipationsgrad mit jeder Ebene steigt. Damit sinkt das Risiko, dass die Zielgruppe eine Alibi-Funktion übernimmt. 

Eine höhere Stufe ist jedoch nicht automatisch besser als eine niedrigere. Vielmehr ist die optimale Stufe abhängig von den beteiligten Personen, den Einrichtungen und den Rahmenbedingungen.