Nächste Veranstaltung

In diesem Planspiel übernehmen die Teilnehmenden die Rollen von Schüler*innen einer 5e, die eine Lösung für die Folgen eines Stinkbombenstreichs an ihrer Schule finden müssen. Im Vordergrund stehen dabei die Themen Diskriminierung, Rassismus und Solidarität. Dank des innovativen Formats des Online-Planspiels sowie des realitätsnahen Settings bietet das Spiel einen einfachen Zugang zu Fragen des gesellschaftlichen Miteinanders. Die Planspielinhalte werden über kurze Videos vermittelt, so dass der Einstieg ins Spiel ohne umfangreiche Textlektüre gelingt. In der Auswertung setzen sich die Teilnehmenden mit Möglichkeiten auseinander, Diskriminierung solidarisch entgegenzutreten.

Praktische Informationen:

  • Alter: ab 14 Jahren
  • Teilnehmer*innen: 10 – 20
  • Termin: nach Absprache (ca. 150 – 180 Minuten) 

Kontakt:

Wenn Sie Fragen haben zum Workshop oder ihn reservieren möchten, wenden Sie sich an ateliers@zpb.lu oder an (+352) 24 77 52 70.